Combi in Wittmund eröffnet wieder

Combi

04.11.2014

Nach Umbauphase mehr Platz und neue Mieter

Wittmund, im November 2014 – Die Arbeiten erfolgten bei laufendem Betrieb. Nur zwei Tage war der Markt geschlossen. Am 5. November öffneten sich die Türen wieder. Das neue Design und mehr Konzessionäre in der Vorkassenzone werten den Standort nicht nur optisch auf. Seit dem Jahr 1982 gibt es Combi in Wittmund. Der Markt ist damit einer der ältesten Standorte der Vertriebsgesellschaft der Bünting Unternehmensgruppe. Auch wenn laufend investiert wurde, war es für Combi an der Esenser Straße nun Zeit für eine Generalüberholung. „Wir haben den Markt modernisiert, vergrößert und aufgewertet“, erklärt Pressereferentin Helen Drieling. „Von der Fassade bis zum Weinregal hat Combi sein Gesicht verändert und nun eine Verkaufsfläche von rund 2.500 Quadratmetern.“ Rund 11 Monate haben die Erweiterung und der Umbau gedauert – ausgeführt komplett bei laufendem Betrieb. „Natürlich mussten die Kunden während dieser Zeit einige Einschränkungen hinnehmen, wichtig war uns aber, ihnen während der ganzen Zeit das Einkaufen im Markt zu ermöglichen – und das so angenehm wie möglich.“ Zunächst wurde der Markt im rückwärtigen Bereich erweitert und auf der entstandenen Fläche die neuen Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse, die Frischeabteilung sowie der Bereich für Wein- und Spirituosen eingerichtet. Auch ein Teil des sogenannten Trockensortimentes zog damals bereits um. „Von den Arbeiten im ersten Bauabschnitt haben die Kunden noch wenig mitbekommen“, so Helen Drieling. Im Juni bekamen sie erstmals einen Eindruck vom „neuen“ Combi in Wittmund, der in weiteren fünf Monaten sein Gesicht mehr und mehr veränderte. Der Umbau der restlichen Verkaufsfläche erfolgte im Rotationsprinzip, und für die Kunden spürbar. Wesentliche Bestandteile des „neuen“ Combi in Wittmund sind neben den Bedientheken und der Frischeabteilung, in der jetzt nur noch geschlossene Kühlmöbel stehen, die viel Energie sparen, die neue Obst- und Gemüse-Abteilung sowie die neu konzipierte Kassenzone. Hier sorgen eine geräuschabsorbierende Decke, spezielle Beleuchtung und ein neuer Scannerton für eine angenehme Atmosphäre. Im letzten Bauabschnitt wurde auch der Bereich der Vorkassenzone, der nun wesentlich großzügiger ist, vollständig umgebaut und der Markteingang wanderte – wenn auch nur ein wenig – an eine andere Stelle. Durch die Vergrößerung der Vorkassenzone entstand Raum für neue Mieter. Neben den bisherigen Konzessionären, der Volksbank, die dort einen SB-Terminal betreibt und der Bäckerei Lorenz, deren Backshop um einen Cafébereich mit Sitzgelegenheiten erweitert wurde, ziehen die Sparkasse Leer-Wittmund, der Blumenshop „Evergreen“ und der Friseur „Trend Hair“ ein. „Für uns ist das nicht nur eine Investition in ein optimales Einkaufserlebnis für unsere Kunden, sondern auch in die langfristige und nachhaltige Entwicklung des Standortes Wittmund.“ Insbesondere durch die neuen Mieter wertet Combi den Markt zusätzlich auf und bietet – im Zusammenspiel mit den umliegenden Unternehmen – die Kompetenzen eines Fachmarktzentrums. Auch der benachbarte Aldi-Markt wurde im Zuge der Arbeiten bei Combi umgebaut und die Fassade optisch angepasst. Der Discounter zog während der Bauphase in ein Zelt auf dem Parkplatz.

Combi – „Immer eine Frische voraus“: Die über 70 Combi-Verbrauchermärkte von der Nordsee bis ins Münsterland sind positioniert als Nahversorger und liegen in besten wohn- und verkehrsintegrierten Lagen. Auf den Verkaufsflächen von 1.800 bis 3.000 qm bilden Lebensmittel und Frischeartikel den Schwerpunkt. Entsprechend dem Slogan überzeugt Combi durch Warenvielfalt, Qualität, Frische, Service und Preisvorteile. Erweitert wird das umfangreiche Warenangebot mit leistungsstarken Fachmietern, wie Backshops, Blumengeschäften, Tabakshops, Postagenturen und Toto-/Lotto-Annahmestellen. Zusätzlich bietet Combi seinen Kunden einen Ernährungsservice. Die Combi-Ernährungsberaterinnen veranstalten in regelmäßigen Abständen Aktionen in den Märkten oder beantworten per E-Mail oder Telefon alle Fragen rund um die Ernährung. Kontakt Ernährungsservice: Tel: 0491/808-940 (mittwochs 14 bis 17 Uhr), E-Mail: ernaehrung@combi.de.

< Zurück zur Übersicht