famila schließt Großprojekt Ganderkesee ab

famila

18.12.2014

Am 17. Dezember öffneten sich auch die Türen des neuen Fachhandels- und Getränkemarktes

Leer/Ganderkesee, im Dezember 2014 – Nach zweieinhalb Jahren Bauphase sind die Arbeiten beendet. Neue Shops und mehr Parkfläche sind entstanden.  

1969 eröffnete erstmals ein famila Markt in Ganderkesee und veränderte den Ortskern nachhaltig. Gut 45 Jahre später eröffnet famila an gleicher Stelle einen neuen Fachhandels- und Getränkemarkt. Die Fertigstellung dieses Gebäudes bildet den Abschluss eines Großprojektes, das famila in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Ganderkesee umgesetzt hat.

2012 rückten die ersten Baumaschinen an und ebneten das Gelände für den neuen famila Lebensmittelmarkt an der Grüppenbürener Straße, der im vergangenen Sommer auf einer Fläche von rund 3.400 Quadratmetern eröffnete. Im nächsten Schritt wurde der alte Lebensmittelmarkt umgebaut und modernisiert. Hier sind inzwischen drei Shop-Flächen entstanden. Eine Apotheke und das Textilgeschäft Ernsting´s family haben dort bereits eröffnet. „Für die dritte Fläche laufen Verhandlungen mit verschiedenen Branchen. Wir sind zuversichtlich, dass wir im ersten Quartal 2015 auch die verbleibende Fläche vermietet haben“, sagt Raimund Mecke, Geschäftsführer der famila Verbrauchermarkt Einkaufsstätte GmbH & Co. KG.  

Parallel begannen 2013 auch die Umbauarbeiten am Parkdeck sowie der Bau des neuen Getränkemarktes. „Wir sind froh, dass sich mit der Fertigstellung des Parkdecks und der umgebauten Tiefgarage die Parkplatzsituation beim Lebensmittelmarkt nun deutlich entspannt.“ Auf dem Parkdeck sowie in der Tiefgarage, die jetzt eine neue Zufahrt hat, sind jeweils rund 50 Parkplätze entstanden. Mittels eines Aufzuges ist das Parkdeck auf für Menschen mit Handicap barrierefrei erreichbar.

Ein wesentlicher Bestandteil im Konzept des famila Umbaus war es, einen Durchstich zum Marktplatz zu schaffen, um das famila-Areal an das  Zentrum anzubinden. Eine auch optisch erkennbare Wegeverbindung führt nun vom Parkplatz des famila Marktes über das Parkdeck und durch den alten Lebensmittelmarkt zum dahinterliegenden Marktplatz.

Der famila Fachhandels- und Getränkemarkt, der am 17. Dezember eröffnete, ist das letzte Element im Großprojekt Ganderkesee. „Wir haben uns komplett neu und modern aufgestellt und uns damit den aktuellen Ansprüchen an ein SB-Warenhaus und den Kundenwünschen optimal angepasst.“ Der Getränkemarkt beherbergt auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern nicht nur ein umfangreiches Sortiment von Sekt bis Selters, sondern auch diverse Non-Food-Sortimente. Dazu zählen beispielsweise Spielwaren, Gartengeräte, Kleinelektro und Heimwerkerbedarf.

„Wir freuen uns, dass wir das Projekt in Ganderkesee nun erfolgreich abschließen können und mit den neuen Märkten zur Steigerung der Versorgungsfunktion und zur weiteren Attraktivität im Ortskern von Ganderkesee beitragen.“

Auch stellvertretende Bürgermeisterin überzeugte sich bei einer Begehung von der erfolgreichen Umsetzung der famila-Pläne in Ganderkesee.

< Zurück zur Übersicht