Eröffnung Combi 24/7 Markt in Oldenburg

27.07.2020

Frisches Lebensmittelangebot in der Mottenstraße

Auf dem Heimweg in der Innenstadt noch schnell einen kleinen Vorratskauf erledigen oder einen Pausensnack auf die Hand mitnehmen: Möglich ist dies ab sofort im neuen Combi City Markt auf 450 Quadratmetern mitten im Herzen von Oldenburg. Das neue innerstädtische Lebensmittelangebot legt den Schwerpunkt auf Frischeartikel, aber auch ein großes Bio Sortiment und eine Unverpackt-Station erwarten die Kunden. Mit dem angrenzenden gastronomischen Angebot von „Le Café“ lädt die Bäckerei Behrens-Meyer zur kleinen Auszeit ein.

Anfang August wird in Ergänzung zum klassischen Einkaufen eine echte Innovation den Betrieb aufnehmen: Der vollautomatisierte Combi 24/7 Automat gibt Lebensmittel rund um die Uhr aus. Ein moderner Frischemarkt in angesagtem Industriedesign mit einem kompakten Supermarktsortiment auf einer Verkaufsfläche von rund 450 Quadratmetern: So sieht der Combi City Markt aus, mit dem die Bünting Unternehmensgruppe ab sofort im Herzen von Oldenburg eine citygerechte Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs sicherstellt. „Mit unserem City Markt sind wir ganz nah am Kunden. Neben einem Basissortiment für den Alltag bieten wir vor allem innenstadtrelevante Sortimente für Anwohner, Berufstätige und Passanten, die sich schnell und unkompliziert verpflegen möchten. Der Schwerpunkt liegt dabei eindeutig auf der Frische; eine Schnippelküche für frisch zubereitete Salate und Desserts, eine große Obst- und Gemüseabteilung, Antipasti, frische und gekühlte Säfte sowie eine Unverpackt-Station mit einer umfangreichen Auswahl an Bio Artikeln richten sich insbesondere auch an Kunden, die sich gerne bewusst ernähren“, so Combi Geschäftsführer Nils Nikolai. Die angrenzende Bäckerei Behrens-Meyer komplettiert das Frische-Angebot mit täglich frischen Backwaren und leckeren Snackkreationen. Ihr modern eingerichtetes „Le-Café“ lädt auf 200 Quadratmetern mit ihrem Angebot zu einer kleinen Auszeit ein.

Neueste Technik im Einsatz

Der neue Combi Markt setzt auf energiesparende Konzepte und neueste Technologien: Neben elektronischen Preisetiketten, die den Marktmitarbeiterinnen und –mitarbeitern einigen Aufwand zum Beispiel beim Umstecken der Regalschilder ersparen, stehen in der Mottenstraße neben den klassischen Bedienkassen auch drei Self-Checkout Kassen für den Bezahlvorgang bereit. Die Selbstbedienungskassen entlasten den Kassenbereich bei hohem Kundenaufkommen und helfen insbesondere bei kleinen Einkäufen Zeit einzusparen. Mit nutzerfreundlicher Bedienoberfläche und Integration der handelsüblichen Zahlungsmethoden sind sie auch von Ungeübten einfach zu bedienen. Bei der Markteinrichtung galt ein besonderes Augenmerk einem möglichst energiesparenden und damit  limafreundlichen Betrieb. So befindet sich die neu installierte Kälteanlage technisch auf dem neuestem Stand, außerdem sind energiesparende Kühlmöbel und LED Beleuchtung im Einsatz. Marktleiterin Yasmine Limberg und ihr Team sehen der neuen Herausforderung mit Spannung entgegen: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Combi City Angebot die Nahversorgung in der Oldenburger Innenstadt verbessern können, und sind von Montag-Sonnabend von 7.00 bis 21.00 Uhr für unsere Kunden da.“ Zusatzangebot ab August: Lebensmittel rund um die Uhr mit Combi 24/7

Als ergänzendes Serviceangebot wird Anfang August der angegliederte Combi 24/7 Automat in Betrieb genommen. Dieser bietet den Kunden an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag die Möglichkeit, sich mit Produkten des täglichen Bedarfs zu versorgen. Über ein Terminal kann der Kunde aus einem Sortiment von 500 Artikeln wählen. Der Einkauf wird innerhalb kürzester Zeit vollautomatisch zusammengestellt und direkt ausgegeben. Das automatisierte Angebot umfasst ein großes Food-Sortiment mit gekühlten und ungekühlten Produkten, Obst und Gemüse, Getränken sowie Drogeriewaren.

 


< Zurück zur Übersicht

Bildmaterial